Buch

Krieg und Menschenrechte (2018)

Perspektiven aus Völkerrecht, Erinnerungskultur und Bildung

Abstract

Das humanitäre, menschenrechtsbezogene Völkerrecht der Moderne ist als Antwort auf Erfahrungen von Krieg und entgrenzte Gewalt entstanden. Die Beiträge rekonstruieren und beziehen die Menschenrechtsentwicklung auf aktuelle Fragestellungen des Umgangs mit bewaffneten Auseinandersetzungen, etwa die "Responsibility to protect". Ebenso bestimmt der Band Herausforderungen der Erinnerungskultur und skizziert eine menschenrechtssensible Bildung zu Geschichte und Gegenwart.

Sprachen

Deutsch

Verlag

Verlag Barbara Budrich

ISBN

9783847421665, 9783847411888

Seiten

228

Edition

1. Aufl.

Exportieren