Book

Der positive und der negative Verfassungsvorbehalt (2016)

Überlegungen zu einer Regelungstheorie im Grenzbereich von Verfassungsrechtsdogmatik und Verfassungstheorie

Checking availability at your location

Abstract

Was gelangt wann und warum in Verfassungstexte, was gelangt wann und warum nicht hinein? Gibt es notwendige Verfassungsinhalte? Welche verfassungsrechtlichen und verfassungstheoretischen Maßstäbe gibt es für die "Hochzonung" von Inhalten aus dem einfachen Gesetzesrecht auf die Stufe der Verfassung? Um diese bisher wenig untersuchten Fragen geht es in Christian Waldhoffs Abhandlung. Der Verfassungsvorbehalt wird dabei sowohl als Figur der Rechtsdogmatik als auch der Verfassungstheorie behandelt. Die untersuchten Beispiele stammen aus dem Grundgesetz, aus ausländischen Verfassungen wie auch aus der Verfassungsgeschichte.

Keywords

Staats- und Verfassungsrecht, Constitutional Law

Publisher

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

ISBN

9783845278070, 9783848735044

Edition

1. Auflage 2016

DOI

10.5771/9783845278070

Export