Book

Der neue Menschenrechtsrat und das Hochkommissariat für Menschenrechte der Vereinten Nationen (2014)

Entstehung, Entwicklung und Zusammenarbeit

in: Schriften zum Völkerrecht, 205

Checking availability at your location

Abstract

Maximilian Spohr beschäftigt sich mit der Entstehung, Entwicklung und Zusammenarbeit des Menschenrechtsrats und des Hochkommissariats für Menschenrechte der Vereinten Nationen. Anlässlich der Gründung des neuen Menschenrechtsrates im Jahr 2006 geht er der Frage nach, wie sich die Zusammenarbeit zwischen dem zentralen intergouvernementalen Menschenrechtsorgan der Organisation und dem Hochkommissariat verändert hat. Der Autor bewertet die Reform dabei überwiegend kritisch. So sei vor allem im Zuge der institutionellen Aufwertung des neuen Menschenrechtsrates die Unabhängigkeit des Hochkommissariats verstärkt in Frage gestellt worden. Begünstigt durch arbeitsorganisatorische Probleme am Hochkommissariat, sei es in Reaktion hierauf zu einer Abgrenzung des auf dem Mandat des Hochkommissars beruhenden Tätigkeitsbereichs gekommen. Somit sei heute insbesondere der wichtige Bereich der Vorortmissionen des Hochkommissariats kein Gegenstand der Kooperation der beiden Organe. Maximilian Spohr beschäftigt sich mit der Entstehung, Entwicklung und Zusammenarbeit des Menschenrechtsrats und des Hochkommissariats für Menschenrechte der Vereinten Nationen. Anlass der Untersuchung ist die Ersetzung der Menschenrechtskommission durch den Menschenrechtsrat im Jahr 2006. Neben der Analyse dieses besonderen Reformprozesses geht er insbesondere der Frage nach, wie sich die Zusammenarbeit zwischen den beiden zentralen Organen des internationalen Menschenrechtssystems verändert hat. Maximilian Spohr wurde 1983 in Berlin geboren. Bereits während seines Jurastudiums in Bayreuth und Berlin konzentrierte er sich auf den Bereich des Europa- und Völkerrechts und war Praktikant am Max-Planck-Institut für Völkerrecht. Im Anschluss an sein erstes Staatsexamen im September 2008 in Berlin widmete er sich zwischen 2009 und 2012 seiner Promotion bei Prof. Dr. Rüdiger Wolfrum an der Universität Heidelberg. Im Jahr 2010 war er dazu mehrere Monate für die Ständige Vertretung Deutschlands im Menschenrechtsrat in Genf tätig. Im Rahmen seines Referendariats in Berlin zwischen 2011 und 2013 war Maximilian Spohr in den für das Menschenrechtssystem der Vereinten Nationen zuständigen Abteilungen des Auswärtigen Amtes in Berlin und New York beschäftigt.

Keywords

Public international law

Languages

English

Publisher

Duncker & Humblot

ISBN

9783428542369

Pages

253

DOI

10.3790/978-3-428-54236-9

Export