News

New video online: OA-Töne aus der Politikwissenschaft- a statement for open access by Arndt Leininger, PhD

29/04/2021

https://youtu.be/xAhn96_GooI

In the third video in the series "OA-Töne aus der Politikwissenschaft", Arndt Leininger, PhD, assistant professor for political science research methods at Chemnitz University of Technology, explains that there are many ways to fund open access publications without having to dig into your own pocket.

New video online: OA-Töne aus der Politikwissenschaft- a statement for open access by Dr. Felix.S. Bethke

22/04/2021

https://youtu.be/eYXNCo5c6sk

In our second video in the series "OA-Töne aus der Politikwissenschaft" Dr. Felix S. Bethke, political scientist at Peace Research Institute Frankfurt (PRIF), states why he believes there must be open access to publicly funded research. (German only.)

Open AccessStatement

New video online: OA-Töne aus der Politikwissenschaft- a statement for open access by Dr. Philipp Schulz

14/04/2021

https://youtu.be/jpBX-NqInNw

In the first video of our series "OA-Töne aus der Politikwissenschaft", Dr. Philipp Schulz, political scientist at the Institute for Intercultural and International Studies (INIIS), University of Bremen, describes why fast and free access to his research results from around the world is important to him. (german only)

Analysis of Pollux online survey published open access

05/03/2021

The detailed version of the analysis of our online survey conducted in June 2020, has now been published open access in o|bib Das offene Bibliotheksjournal. The paper titled “Ich habe mich noch nicht mit Pollux beschäftigt” - eine Zufriedenheits- und Bedarfsanalyse des Fachinformationsdienstes Politikwissenschaft (german only) can be accessed via: https://doi.org/10.5282/o-bib/5680

surveypublication

Open Access as secondary publication

29/01/2021

https://youtu.be/6Innj97l98U

Step by step we explain how registered political scientists can easily upload their already published journal articles in SSOAR Open Access via Pollux.

SSOAR - Social Science Open Access Repository - is the largest full-text server for the social sciences and is operated by GESIS Leibniz Institute for the Social Sciences.

POLLUX - briefly explained

22/10/2020

The specialised information service for Political Science - POLLUX - offers political scientists and students references of printed political science literature. Furthermore, POLLUX provides direct access to electronic publications. We would like to show in this short film, what POLLUX exactly is and how it works.

https://www.youtube.com/watch?v=BA2A7be7QgE

POLLUX-Survey completed

29/06/2020

A big thank you to everyone who took part in our online survey! It was completed on 28.6.2020 with 279 participants.

We are now starting the evaluation and are curious about the results, which we will publish later.

Our community feedback survey

08/06/2020

POLLUX was created for the political science community and we need your input. Community feedback is the best way for us to know what is missing, what needs improvement and which areas are good. We prepared a short survey (10-15 minutes) to better understand the needs of the community and what our strengths and weaknesses are.

The survey is available till 28.06.2020. No personal data will be collected. The POLLUX team appreciates your support.

Click here for the survey: https://www.pollux-fid.de/surveys/pollux-general-survey

New in POLLUX: Search filter for electronic media

20/04/2020

You can filter your search results by electronic media. Printed media will not be displayed with this filter.

POLLUX with more content

27/03/2020

We have enormously expanded POLLUX in the segment of book publications, integrating the contents of neighbouring disciplines (e.g. economics, public law, contemporary history, sociology etc.). In this way we take into account the inter- or transdisciplinary working methods of the political science community. As a basis for the extension, we have filtered all relevant titles from many metadata sources. The extension is now being carried out step by step for journal publications, contributions to collective works and Open Access publications. Our aim is to provide you with preferably all the literature you need for your research.

In POLLUX you will no longer find only titles that you can either access directly electronically or that can be ordered via the delivery service Subito. Titles that are available in Germany and that you can order via the interlibrary loan service of your home library are now also displayed. If interlibrary loan is not available, you can contact the owning library directly.

Corona note: Please note that due to the Corona pandemic many libraries have been closed and the interlibrary loan service is therefore suspended at some libraries.

New members of the POLLUX-Scientific Advisory Board

11/02/2020

We are very pleased to welcome the following new members to our Scientific Advisory Board:

We are pleased to welcome

  • Dr. Martin Beckstein (Politische Philosophie, Universität Zürich)
  • Prof. Dr. Paula Diehl (Politische Theorie, Universität Kiel)
  • Dr. Frederike Kelle (Global Governance, WZB Berlin)
  • Natalie Tröller, M.A. (Internationale Beziehungen, Universität Trier)
  • Dr. Dieter Wolf (Geschäftsführer SOCIUM Bremen).

A warm welcome to all of you and thank you for supporting POLLUX.

The journal "Totalitarianism and Democracy" is Open Access!

11/02/2020

The journal "Totalitarismus und Demokratieforschung" from HAIT is now published with financial support from POLLUX by Vandenhoek and Ruprecht Open Access! To ensure free access for all readers in the long term, it is important that existing subscriptions are continued ("subscribe to open" model)

POLLUX licenses for e-book packages will expire soon

04/02/2020

The licenses for e-book packages of the following publishers will expire soon and cannot be renewed due to lack of financial resources:

Babara Budrich, Berghahn Books, Campus, De Gruyter, Duncker & Humblot, Metropolis, Nomos, Pluto Press, SAGE, Verso Books, World Scientific, Zed Books

The e-books of these publishers are nevertheless still included in POLLUX. Occasionally delays may occur due to embargos.

VDB advanced training for subject specialists of the social sciences

22/01/2020

The next advanced training course of the Association of German Librarians (VDB) for subject specialists of the social sciences will take place in Cologne on 22-23 April 2020.

The main focus will be on: the Specialised Information Services (FID) political science and sociology, new trends in sociological research and the handling of social science data.

You will find the complete programme under https://eveeno.com/vdb-fachref-soz (german only).

Registration is possible up to 27 March 2020.

The training is organized by the FID Sociology (https://www.sociohub-fid.de ) in cooperation with the FID Political Science (https://www.pollux-fid.de).

Secondary publication made easy

16/01/2020

As of now, authors have a quick and easy possibility to make an article listed in POLLUX available as a secondary publication (Open Access). We collaborate with the Social Science Open Access Repository (SSOAR) - a full-text server maintained by GESIS - Leibniz Institute for the Social Sciences, which increases the long-term visibility of your publication on the web in the best possible way.

POLLUX supports OA transformation of CRC series „Global Dynamics of Social Policy“

14/01/2020

POLLUX supports the Open Access transformation of the Palgrave-Macmillan series "Global Dynamics of Social Policy" of CRC 1342.

The following three volumes will be published in 2020:

  • Carina Schmitt (Ed.): From Colonialism to International Aid. External Actors and Social Protection in the Global South
  • Lutz Leisering (Ed.): A Hundred Years of Social Security in Middle-Income Countries
  • Kerstin Martens, Dennis Niemann & Alexandra Kaasch (eds.): International Organizations in Global Social Policy
OA transformationCRC 1342

POLLUX again main sponsor of the transcript Open Library for Political Science

08/01/2020

Good news for the new year: The transcript Open Library for Political Science can also be realized in 2020. This means that the transcript Frontlist political science 2020 will be available via Open Access. It's great to see that besides POLLUX so many libraries participate in the financing and thus make an important contribution to the OA-transformation.

NEW in POLLUX: Current publication service for printed books

06/11/2019

From now on registered political scientists can order new books free of charge directly from POLLUX. We continuously select new political science publications from numerous relevant publishers. All new releases are included in the POLLUX search and recognizable by the Loan (via POLLUX) button. POLLUX covers the acquisition costs.

POLLUX auf der Jahrestagung der Sektion "Policy-Analyse und Verwaltungswissenschaft" in Speyer

16/09/2019

Am 19. und 20. September 2019 findet an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer die Sektionstagung Policy Analyse und Verwaltungswissenschaft statt.

POLLUX wird dort mit einem Stand vertreten sein und seine Services in einem kurzen Vortrag vorstellen.

Wir freuen uns!

POLLUX auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft in Tutzing

31/07/2019

POLLUX hat an der 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Politikwissenschaft (DGfP) teilgenommen. Diese fand am 12. und 13. Juli 2019 an der Akademie für Politische Bildung in Tutzing statt. Das Oberthema der Tagung lautete: "Sprache und Politik. Innovationen, Instrumentalisierungen und Polarisierung im öffentlichen Diskurs".

Programm der Jahrestagung

Tagungsbericht

DGfP

Testzugang Foreign Broadcast Information Service (FBIS) Daily Reports, 1941-1996

14/05/2019

Bis zum 31.05. besteht noch die Möglichkeit Foreign Broadcast Information Service (FBIS) Daily Reports zu testen. Machen Sie bei Bedarf hiervon Gebrauch. Nähere Informationen unter: https://blog.crossasia.org/foreign-broadcast-information-service-fbis-daily-reports-1941-1996/ Rückmeldungen bitte über CrossAsia forum oder x-asia@sbb.spk-berlin.de.

POLLUX erhöht die Sichtbarkeit lokaler Bibliotheksbestände

26/04/2019

Bei jeder Recherche in POLLUX werden jetzt die lokalen Buchbestände angezeigt, die an den jeweiligen Forschungsstandorten vorhanden sind. Das bedeutet, ist ein gedruckter Buchtitel an Ihrer wissenschaftlichen Bibliothek vorhanden, so werden Sie im Rechercheprozess darauf hingewiesen. POLLUX erhöht dadurch die Sichtbarkeit lokaler Bibliotheksbestände.

Mit Hilfe des Gemeinsamen Verbünde Index (GVI) werden hierzu die Bestände von über 150 wissenschaftlichen Bibliotheken und deren Verfügbarkeitsinformationen ausgewertet. Der GVI ist ein deutschlandweiter Suchindex der sechs deutschen Verbundsysteme sowie der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) und der Zeitschriftendatenbank (ZDB).

Erweiterte Suchfunktionalitäten verfügbar

02/01/2019

In POLLUX können Sie jetzt Ihre Recherche sehr präzise gestalten. Durch die erweiterten Suchfunktionalitäten sind die in POLLUX verfügbaren Dokumentenfelder im Suchfeld gezielt anwählbar. Auch die Alerts lassen sich damit sehr genau definieren.

Suchbeispiele für eine erweiterte Suche

Die Nutzung lässt sich am besten anhand folgender Beispielsuchen demonstrieren, dabei ist es wichtig, dass keine Leerzeichen zwischen Feldbezeichner und Anfragebegriff vorhanden sind:

  • Alle Inhalte, die das Wort "governance" im Titel enthalten und ab dem Jahr 2000 erschienen sind: title:"governance" AND year:[2000 TO *]
  • Alle Inhalte mit der Phrase "Global affairs" in der Zeitschrift "Global Governance" mit der ISSN-Nummer 1075-2846: issn:"1075-2846" AND "Global affairs"
  • Rechts-Trunkierung mit Stern beim Suchbegriff "frieden" findet neben Frieden z.b. auch Friedensbewegung, Friedenserziehung, Friedensforschung: frieden*

Mehr Informationen und weitere Beispiele hierzu finden Sie in der Hilfe.

Passgenaue Neuerscheinungslisten: POLLUX startet Alerts

27/09/2018

Im Rahmen des 27. DVPW-Kongresses in Frankfurt stellt POLLUX mit den Alerts passgenaue Neuerscheinungslisten zur Verfügung. POLLUX informiert jetzt automatisiert über neue Inhalte. Durch den Alerting-Dienst werden neue Nachweise an Literatur und Forschungsdaten zum individuellen Forschungsgegenstand angezeigt.

Aktuell

  • Alerts informieren über die neuesten Einträge in POLLUX
  • Neue Einträge werden auf der Startseite angezeigt
  • Zukünftig auch mit einer optionalen Benachrichtigung per E-Mail

Individuell und passgenau

  • Frei definierbare Suchkriterien, passend zum individuellen Forschungsgegenstand
  • Die Auswahl von Filtern ermöglicht die Eingrenzung der Treffer auf bestimmte Medientypen oder Sprachen

Intuitiv

  • Suchkriterien für Alerts werden analog zu einer Suche im Portal erstellt
  • Suchanfragen aus dem Rechercheprozess können auch direkt mit einem Click als Alert gespeichert werden
  • Überblick über Treffer des letzten Monats und der letzten drei Monate

Beispielkriterien:

  • Englischsprachige Bücher zum Suchbegriff "Global Governance"
  • Forschungsdaten zum Suchbegriff "Kommunalwahlen"


Oxford Research Encyclopedia of International Studies

24/08/2018

Die Oxford Research Encyclopedia of International Studies ist jetzt in POLLUX integriert. Damit ist wiederum auf Wunsch aus der Fachcommunity ein weiteres Major Reference Work verfügbar. Die Aufsatztitel sind einzeln nachgewiesen und entsprechend gekennzeichnet.

Open Access Publishing in European Networks

06/07/2018

Ca. 900 politikwissenschaftliche Volltexte aus Open Access Publishing in European Networks (OAPEN) sind jetzt in POLLUX enthalten. OAPEN ist eine Online-Bibliothek mit frei verfügbaren wissenschaftlichen Titeln aus den Sozial- und Geisteswissenschaften.

Campus, Sage, transcript

06/07/2018

Ab sofort für Sie verfügbar, die politikwissenschaftlichen Neuerscheinungen der Verlage Campus, Sage und transcript.

Digitalisierung auf Wunsch

25/06/2018

Ab sofort können über POLLUX Digitalisierungen auf Wunsch realisiert werden. Dabei werden komplette und urheberrechtsfreie Werke in die digitalen Sammlungen der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen nach Prüfung übernommen und rechtefrei über POLLUX weltweit verfügbar gemacht. Weitere Informationen, sowie den Zugriff auf bereits digitalisierte Titel, finden Sie hier.

Integration von Forschungsdaten der GESIS in POLLUX

08/06/2018

Ab sofort ist die Suche nach Forschungsdaten der GESIS in POLLUX möglich. Es handelt sich um die Daten des Datenbestandskataloges (DBK), des Mikrodaten-Informationssystems (MISSY) sowie datorium. Die aktuelle Anzahl der Studien umfasst ca. 6000 Einträge in POLLUX. Der Bestand wird regelmäßig aktualisiert und ist über einen neuen Medientyp zu finden.

POLLUX beteiligt sich an der Open-Access-Transformation

08/06/2018

Der Fachinformationsdienst Politikwissenschaft beteiligt sich im Rahmen eines Pilotprojektes, in Zusammenarbeit mit dem transcript-Verlag und dem Nationalen Open-Access-Kontaktpunkt, an der Open-Access-Transformation von E-Books.

Weiterführende Informationen:

Oxford Research Encyclopedia of Politics ist jetzt bei POLLUX verfügbar

22/05/2018

Auf Wunsch aus der Fachcommunity, ist ab sofort mit Oxford Research Encyclopedia of Politics ein erstes Major Reference Work in POLLUX online verfügbar. Die Aufsatztitel sind einzeln nachgewiesen und entsprechend gekennzeichnet.

Routledge

14/05/2018

Die Neuerscheinungen von Routledge aus dem Bereich Politikwissenschaft sind ab sofort als Volltexte in POLLUX verfügbar.

POLLUX jetzt online

02/01/2018

Es ist soweit! POLLUX ist ab sofort online verfügbar.

POLLUX ist der Fachinformationsdienst für die Politikwissenschaft, der Ihre Literaturrecherche und -beschaffung schneller und effizienter macht. Verschiedene Zusatzfunktionen unterstützen Ihre Forschungsarbeit.

Vorteile von POLLUX

  • umfassender politikwissenschaftlicher Suchraum
  • kostenlos, aktuell und schnell
  • elektronische Volltexte, E-Books und Artikel
  • großes, tagesaktuelles Zeitungsarchiv (Factiva)
  • maßgeschneiderte Neuerscheinungslisten (ab 1. Quartal 2018)
  • forschungsunterstützende Services

Wer kann POLLUX nutzen?

Die Recherche ist kostenlos und frei zugänglich. Um lizenzierte Inhalte via POLLUX nutzen zu können, muss eine Politikwissenschaftlerin oder ein Politikwissenschaftler an einer Hochschule oder einer nicht-kommerziellen Forschungseinrichtung in Deutschland tätig oder Mitglied in einer politikwissenschaftlichen deutschen Fachgesellschaft (DVPW, DGfP) sein. Um auf die lizenzierten Inhalte zugreifen zu können, müssen Sie sich einmalig mit dem Account-Typ "Politikwissenschaftler" registrieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und hoffen, dass POLLUX zukünftig Ihre Arbeit unterstützen wird.

Neue Inhalte

27/12/2017

Alle Neuerscheinuangen der Verlage Metropolis, Pluto Press, Verso Books und Zed Books sind ab sofort in POLLUX als E-Books verfügbar.

Nomos und Barbara Budrich

20/12/2017

Die politikwissenschaftlichen Neuerscheinungen von Nomos und Barbara Budrich sind jetzt als E-Books in POLLUX verfügbar.

In Kürze in POLLUX

06/12/2017

In Kürze werden wir 35.000 politikwissenschaftliche E-Books in POLLUX einspielen. Dazu gehören u.a. auch die politikwissenschaftlichen Neuerscheinungen von Routledge. Die Neuerscheinungen der wichtigsten deutschen politikwissenschaftlichen Verlage werden das Angebot ab Januar 2018 erweitern.

Neu in POLLUX

05/12/2017

Alle politikwissenschaftlichen Neuerscheinungen von Cambridge University Press, Berghahn Books und Oxford University Press sind ab sofort in POLLUX verfügbar. Der Zugriff erfolgt über Direkt-Links, die bei den jeweiligen Titeln angezeigt werden.

SSRN

02/12/2017

Die Inhalte des Social Science Research Network (SSRN) sind nun ebenfalls in den Suchraum integriert. SSRN ist ein renommiertes internationales Open Access Repository.

Factiva

01/12/2017

POLLUX hat Factiva lizenziert. Damit ist dieses Angebot für alle registrierten Politikwissenschatfler/-innen verfügbar. Bei Factiva handelt es sich um eine kommerzielle Datenbank für Presse-, Unternehmens- und Wirtschaftsinformationen. Der Medienpool von Factiva umfasst rund 35.000 Nachrichtenquellen aus 200 Ländern in 26 Sprachen, darunter Zeitungen, wie z. B. Die Zeit, die Süddeutsche Zeitung und The Washington Post. Factiva liefert darüber hinaus auch Unternehmensprofile, Finanz- und Fond-Daten, historische Marktdaten sowie Web- und Bloginhalte.