Book

Deutsche Sicherheitspolitik (2004)

eine Bilanz der Regierung Schröder

in: Außenpolitik und internationale Ordnung

Checking availability at your location

Abstract

Die Anforderungen an deutsche Sicherheitspolitik sind mit dem Zerfall der bipolaren Weltordnung und dem Aufkommen des internationalen Terrorismus komplexer und schwieriger geworden. Die Politik der traditionellen Bündnispartner verändert sich, die internationalen Organisationen, in die Deutschland eingebettet ist, sind im Wandel begriffen und die innenpolitischen Rahmenbedingungen haben sich verschlechtert. Vor diesem Hintergrund stehen Kontinuität und Wandel der bilateralen und multilateralen Bindungen deutscher Sicherheitspolitik im Mittelpunkt dieses Sammelbandes. Die einzelnen Beiträge widmen sich den innenpolitischen Bedingungsfaktoren (öffentliche Meinung und Parteiendiskurs), den Auslandseinsätzen der Bundeswehr sowie der Bundeswehrreform, dem deutschen Beitrag in NATO und ESVP, sowie der deutschen Politik in den Feldern Nonproliferation, Krisenprävention und Antiterrorpolitik. Die empirisch fundierten Studien richten sich gleichermaßen an Studierende, Wissenschaftler und sicherheitspolitische Praktiker.