Buch

Negative Einkommensteuer, Lohnsubventionen und Langzeitarbeitslosigkeit

in: Finanzwissenschaftliche Schriften

Abstract

Langzeitarbeitslosigkeit und Langzeitsozialhilfebezug sind Kennzeichen struktureller Arbeitslosigkeit. Die leistungsfeindliche Ausgestaltung des Systems der Arbeitslosenunterstützung und der Sozialhilfe mit – ökonomisch betrachtet – exorbitant hohen «Spitzensteuersätzen» auf die eigenen Verdienste von Hilfeempfängern trägt zur Verlängerung des Hilfebezugs bei. In dieser Arbeit werden Alternativen zum Status quo vorgestellt und kritisch diskutiert. Ein eigener Reformvorschlag – das Einstiegsgeld für Langzeitarbeitslose – wird entwickelt. Das Einstiegsgeld wird seit 1999 in Modellversuchen in 16 Städten und Kreisen in Baden-Württemberg und Hessen in der Praxis getestet.

Keywords

Einkommensteuer, Langzeitarbeitslosigkeit, Lohnsubventionen, Negative, Spermann

Sprachen

Deutsch

Verlag

Peter Lang International Academic Publishers

ISBN

9783631366899

Seiten

221

Exportieren